Auf dieser Seite finden Sie Hinweise auf kompetente Kollegen und Unternehmen, die wir aus guter Erfahrung empfehlen können, sowie Querverweise zu interessanten Projekten.


Dr. Paul Hebes - Wissensbasierte Planung

In zahlreichen Arbeitsfeldern der strategischen und räumlichen Planung braucht es regelmäßig valide, verlässliche und transparente Daten. Die Informationen und das Wissen, das sich aus der gründlichen Analyse verfügbarer amtlicher, nicht-amtlicher, aus small und big data-Quellen gewinnen lassen, bilden die Grundlage einer robusten und erfolgversprechenden räumlichen Planung und Entscheidungsfindung. Dr. Paul Hebes unterstützt Auftraggeber und Projektpartner bei den notwendigen Schritten hin zu einer wissensbasierten Planung.

difu - Deutsches Institut für Urbanistik

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Gemeinden, Landkreise, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, kommunale Wirtschaft, Städtebau, soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Berliner Institut – mit einem weiteren Standort in Köln (Bereich Umwelt) – bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene praxisnah mit allen Aufgaben, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben.

B.B.S.M. - Brandenburgische Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung

Die B.B.S.M. Brandenburgische Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH ist ein Beratungs- und Planungsbüro mit wichtigen Kernkompetenzen in der Beratung und Unterstützung von öffent­lichen Auftraggebern des Landes Brandenburg in Fragen der Stadt- und Projektentwicklung und bei der Sanierung von Gebäuden. Unsere Firma ist seit mehr als 25 Jahren im Land Brandenburg etabliert.

die raumplaner - Büro für Stadt- und Regionalentwicklung

Das Stadtplanungsbüro die raumplaner verknüpft die Themen der Stadtentwicklung und der Regionalentwicklung mit der Partizipation: Partizipation ist zentraler Baustein in allen Themenfeldern, so auch bei Integrierten Stadt- und Regionalentwicklungskonzepten, Machbarkeitsstudien und städtebaulichen Entwürfen. Darüber hinaus moderieren und organisieren die raumplaner Workshops, Tagungen und Kongresse mit Fachleuten, lokalen Akteuren und Bürgern.

Plan und Praxis - Ingenieurbüro für Stadt- und Regionalplanung

Unsere Kollegen von Plan und Praxis verfügen über langjährige Erfahrung in diversen Arbeitsfeldern der Stadt- und Regionalplanung. Zum Aufgabenspektrum gehören u.a. die Tätigkeitsfelder Bauleitplanung, Kommunalberatung, Stadtentwicklungsplanung und Regionalentwicklung.

Clevis Consult

Wir digitalisieren HR, wir transformieren Organisationen und wir übersetzen unternehmerische Fragestellungen in strategische HR Beratung. Warum? Weil wir daran glauben, dass sich erfolgreiche Organisationen durch eine nachhaltige Leistungsfähigkeit Ihrer Workforce von anderen Organisationen unterscheiden. Egal, wo Ihr Unternehmen in diesem Punkt steht, wir helfen Ihnen bei der Einführung oder der Optimierung von Prozessen und Technologien für eine bessere HR und eine leistungsfähigere Workforce.

IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Das IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung ist eine 1981 gegründete gemeinnützige Forschungseinrichtung. Hauptaufgaben des IZT sind die Durchführung von Forschungsprojekten, die Durchführung wissenschaftlicher und öffentlicher Veranstaltungen, die Erstellung von Gutachten und die Beratung von Politik, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft.

ZERP – Zentrum für Europäische Rechtspolitik

Das Zentrum für Europäische Rechtspolitik der Universität Bremen (ZERP), 1982 vom Senat der Freien Hansestadt Bremen als Stiftung gegründet, ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut. Sein Spezifikum liegt in der Verbindung von rechts-, politik- und gesellschaftswissenschaftlicher Forschung, die die Disziplinen der politischen Theorie, der Internationalen Beziehungen, der Frauen- und Geschlechterforschung, der der Rechtstheorie und -soziologie sowie des europäischen und internationalen Verfassungs-, Wirtschafts- und Privatrechts einbezieht.

Wohnungsmarktbeobachtung in Deutschland

In diesem länderübergreifenden Arbeitskreis ist unsere Firma seit mehreren Jahren Mitglied. Die Seite gibt einen guten Überblick über die einschlägigen Aktiväten des Bundes, der Länder und auf kommunaler Ebene.